EFT mit Kindern

Es gibt viele negative Gefühle bei Kindern – auch durchaus erlaubt – die übertrieben gefühlt, zu Krankheiten führen können.

Hier geht es zum aktuellen Video!

TakusiDurch EFT können Kinder lernen, immer ein effektives Werkzeug bei sich zu haben, mit dem sie sich im Notfall selber helfen können. Sie können das Klopfen auch dazu benutzen, ihre Nerven positiv zu beeinflussen und ihr Energiesystem anzukurbeln, d.h. Blockaden aufzulösen und eigene Ziele zu erreichen.

Für Kinder ist Klopfen ein Spiel. Sie haben einfach Spaß dabei und alles was Spaß macht lernt sich leicht.

Für ältere Kinder und auch für Erwachsene gibt es auch die Möglichkeit „diskret“ zu klopfen, also nur an den Fingern z.B. unter dem Schreibtisch oder in der Bahn.

Es gibt viele Möglichkeiten, jedoch klopfen Sie erst mit Ihren Kindern, wenn es Ihnen gut geht, wenn Sie selber diese negative Emotion, die Ihr Kind gerade belastet, nicht fühlen, - und wenn doch, klopfen Sie erst bei sich!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken